Montag, 20. Januar 2014

The Hipster next door.

Hallo meine Lieben!

Heute zeige ich euch einen neutralen Alltagslook, der aber auch ein bisschen auffällt:


Einzig und allein auffallend bei diesem Look ist der Catwing-Eyeliner, den ich im Moment echt lieb gewonnen habe.

Folgende Produkte habe ich benutzt:

- Rival de Loop Young Eyeshadowbase
- Hautfarbenen matten Lidschatten aus einer uralten essence-Palette
- Dunkelbraunen  matten Eyeshadow aus der Rival de Loop Perfect Style LE Palette "Perfect Nude"
- Doppelseitigen felttipeyeliner von essence
- L'Oreal Paris Volume Million Lashes excess  Mascara


So wirds geschminkt:

- Eyeshadowbase auf dem gesamten Lid verteilen.
- Hautfarbenen, matten Lidschatten auf dem gesamten beweglichen Lid verteilen
- Dunkelbraunen Lidschatten auf die Lidfalte auftragen und gut verblenden
- Catwing Eyeliner ziehen
- Wimpern mit der Wimpernzange zurecht biegen und gut tuschen.

Tipp für extrem geschwungene Wimpern:

Einfach für ein paar Sekunden die Wimpernzange mit dem Föhn auf höchster Stufe erwärmen, dann wie gewohnt biegen und tuschen. Tada - super toller und langanhaltender Schwung.


Aber warum jetzt eigentlich "The Hipster next door" ?

Der Name kam spontan. Viele Leute, deren Stil dem Hipster-Stil nahe kommt, tragen oft nur natürlichen bis gar keinen Eyeshadow und ziehen dafür aber einen auffälligeren Catwing-Eyeliner und tuschen ihre Wimpern sehr kräftig. Deswegen der Name.

Wie findet ihr den Look?

Jana ♥

Kommentare:

  1. Gefällt mir ganz gut. Hatte auch lange eine Phase, wo ich täglich so geschminkt war. Hat sich jetzt aber gott sei dank wieder geändert (:
    Liebe Grüße
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
  2. Finde den Look sehr schön, aber würde mit den Eyeliner noch näher an den Wimpernkranz gehen, da man da noch einen hellen Strich sieht.:)

    Liebe Grüße,
    Leo

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus - schöner Alltagslook!!!

    Liebste Grüße
    Petzi von petziandthecity

    AntwortenLöschen