Donnerstag, 4. September 2014

Clean me up, Scotty!

Oder so ähnlich.
Heute geht's aber nicht um Scotty, sondern um meine Waschbeckenumpalumpas, besser bekannt als Pflege.
Und weil das nämlich jeder Beautyblogger irgendwann mal gemacht haben sollte, werde ich euch heute auch meine tägliche Pflegeroutine vorstellen.
Das, was ich euch zeige ist übrigens meine Abendroutine. Morgens hab ich nicht so viel Zeit für aufwendige Pflege und außerdem werde ich über Nacht auch nicht dreckig. Deswegen reinige ich abends einfach mehr.

Fangen wir mal an. Ich bin bereit, mit Wasser zu manschen und mein Gesicht zu reinigen, und ihr? Los gehts!


Tolle Deko, oder? :D
Zurück zum Thema, zuerst benutze ich meinen Milden Reinigungsschaum von RdeL. Ich benutze so Schaumzeugs lieber als Reinigungsgel, weil ich damit besser klarkomme und sich meiner meinung nach meine Haut besser gereinigt anfühlt. Was weis ich warum.


Zweimal in der Woche (mittwochs und Sonntags) peele ich mein Gesicht mit dem Peelinggel von RdeL. Und dabei stelle ich mich jedes mal schön blöd an, denn irgendwie bin ich sehr begabt darin, beim Abwaschen das Gesamte Bad unter Wasser zu setzen. Das Peeling riecht übrigens richtig toll nach Aprikose.


Um den letzten Dreck zu entfernen benutze ich dann ein Gesichtswasser. Hier ein Vertreter von RdeL. Das riecht übrigens wie das alte My Skin Gesichtswasser von essence, was ich immer toll fand. Leider ist auch dieses Gesichtwasser limitiert gewesen, doch nachdem ich das hier aufgebraucht habe, werde ich mich mal bei dm umsehen, was die so an Gesichtswassern anzubieten haben.


Um meinen öligen Stellen im Gesicht das Handwerk zu stoppen trage ich auf Nase und Kinn dieses Serum von essence auf. Ja, ich will das jetzt nicht schreiben. Ich bin einfach zu faul. Auf jeden Fall find ich das Zeug ganz ok, würde es mir aber nicht wieder kaufen. Einfach, weil ich nicht so wirklich auf Drogeriepflege schwöre.


Ja, ich benutze Augencreme. Das kleine Pöttchen ist eigentlich eine Probe, aber damit komme ich schon ewig aus. Die Augencreme benutze ich im übrigen, um meine Augenringe aufzuhellen und das tut sie auch tatsächlich. Marke der Creme ist Dr. Spiller und nicht bei Douglas etc. zu finden, soweit ich weis, sondern nur im Kosmetikfachhandel.


Und nochmal Dr. Spiller. Dies Fresh&Fruit Feuchtigkeitscreme ist für mich die wohl beste Creme. Ich liebe sie einfach über alles und das ist mittlerweile auch meine dritte davon. zugegeben, mit etwa 30€ ist das Teil nicht ganz billig, aber weil Mama die Marke in ihrem Lädchen verkauft komm ich da halt günstig ran. Jiha.

Joa, das war meine Pflegeroutine. Knös wie reinigungstücher hab ich jetzt einfach mal weggelassen, weil das eh keiner sehen will und zweitens weil die auch nicht wirklich zu meinem Hautbild beitragen.

Ansonsten wünsche ich einen schönen Start ins Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen