Montag, 10. November 2014

Lang, lang ist's her.

Das es hier mal wieder Müll zu sehen gab.

Wer ahnt was? Genau, mitten im Monat komme ich auf die grandiose Idee, mal meinen Kosmetikmüll zu fotografieren und euch zu präsentieren, bevor ihn endgültig das Zeitliche segnet. Aloha zu einem neuen Aufgebraucht-Post. Der erste seit einer gefühlten Ewigkeit.
Zeigen werde ich euch heute meinen Müll aus Oktober und den ersten Fitzelchen November. Wusa!


 Jeeede Menge Abschminkzeugs.

Iseree Gesichts Reinigungstücher
Endlich sind diese blöden Dinger leer. Die haben zwar ihren Job gemacht, aber ich hatte noch nie derartig stinkende Reinigungstücher. Bah, bah, bah. Liegt wahrscheinlich daran, dass sie Parfumfrei sind, aber trozudem, die kommen mir für's erste nicht mehr ins Haus.



Balea Soft & Clear Reinigungstücher
Die waren ganz nett. Zwar hab ich von der Anti-Pickel-Wirkung, die versprochen war, eigentlich nichts mitbekommen, aber das Hautgefühl nach der Verwendung war richtig schön. Sollte ich mal wieder in einen dm kommen, werde ich die Dinger auf jeden Fall wieder mitnehmen, aber fürs erste halt nicht nachkaufen.

Lilibe Feuchte Kosmetiktücher
Diese mag ich im Moment richtig gerne. Die sind super weich und ich mag ihren Duft total gern. Habe ich mittlerweile auch wieder im Gebrauch. Daraus schließt sich was, meine Freunde? Rischtisch, die kaufe ich nach.

Bella Cotton Maxipads
Fusselfrei, weich und Aufnahmefähig. Ziemliche Allrounder, diese Maxipads und für ihren Preis (ich glaube knapp 50 Cent bei Action) unschlagbar.




Hier werde ich nicht zu jedem Deo einzeln was schreiben, weil ich bei Deos relativ eigen bin, beziehungsweise kaufe ich nie Deos nach. Alle Produkte, die ihr auf dem Bild seht, haben mich mehr als zufrieden gestellt, aber ich ertrage es einfach nicht, länger als einen Monat lang nach dem selben Zeug zu riechen.


essence Nail Polish Remover Acetonfrei
Das, meine Freunde, ist Nagellackentferner. Nein Quatsch, der hat mich tatsächlich zufrieden gestellt und roch auch ganz akzeptabel, jedoch bin ich bei Nagellackentferner nicht wirklich wählerisch und kaufe immer das, was grade im Angebot ist. Trotzdem mag ich dieses Exemplar ganz gern.

Balea Beautiful Long Shampoo
Es rieeeecht so toll. Auch ein super Shampoo, und ich schätze, wenn ich meinen Shampoo-Vorrat aufgebraucht habe, darf dieses hier wieder bei mir einziehen. Pflegewirkung war mehr als gut, so weiche Haare wie nach dem Zeug hatte ich selten.
Rival de Loop Pure Skin Maske
Hautirritation ahoi! Sie hat zwar recht gut gegen Unreinheiten gewirkt, aber nichtsdestotrotz sah ich nach der Maske aus wie Mister Crabs persönlich. Zumindest im Gesicht. Danach hatte ich sie zweckentfremdet und im Nacken aufgetragen (da hab ich öfters so miese Schwitzepickelchen), wo sie wahre Wunder gewirkt hat. Trotzdem werde ich sie nicht Nachkaufen, da mich mittlerweile die Mask of Magnamintiy von lush in ihren Bann gezogen hat.
Rival de Loop Augenmake-Up Entferner Ölhaltig
That's my Baby! Der wird wirklich jeden Monat leer und auch immer wieder nachgekauft. Wie halb Beautydeutschland bin ich von diesem Schnieken Ding in hässlicher Verpackung absolut begeistert und gebe ihn nicht mehr her. Funfact: Ich muss ihn jedes mal im Rossmann neu suchen, weil ich immer denke, er steht in der Gesichtspflegeabteilung, jedoch steht er bei den Nagellackentfernern. Oh je.

11 Produkte - starke Bilanz zum Jahresende. Der Funktionsgraph steigt! Man merkt, dass ich nebenbei versuche, Mathehausaufgaben zu machen. Wie auch immer, das war mein Bericht über meinen Müll aus Zwei Monaten. Ich hoffe, euch beim nächsten Mal wieder derartig viele Produkte zeigen zu können.

Übrigens: Hättet ihr Interesse an Posts, die sich auf das Thema Japan bzw. vor allem das Cosplayen beziehen? Wär mal interessant zu wissen.

Eine Schöne Woche wünsche ich euch!

1 Kommentar:

  1. hi girl!! such a wonderful blog!! very interesting post! im your new follower! hope to see you on my page as a member too! kisses!

    www.fashionizein.com

    AntwortenLöschen