Samstag, 7. Februar 2015

Die richtige Richtung.

Tag da draußen.

Oh mein Gott, was bin ich im Eimer. Die letzten Wochen (in denen ihr nichts von mir gehört habt) waren gefüllt mit Stress und die folgenden werden es auch sein (Plus Minus den ein oder anderen Tropfen Alkohol. Helau!), da ich derzeit ziemlich an meiner Facharbeit zu knabbern habe. Und diese miesen 15 Seiten schreiben sich nun mal nicht von selbst. Deswegen vorneweg: Ich werde weiterhin nicht wirklich die Zeit haben, mich um den Blog zu kümmern. Ich habe zwar ein paar Ideechen in mein Blogbuch gekritzelt, aber wie ich mich kenne, scheitere ich an der Umsetzung.

Nun denn, mittlerweile habe ich aber eins meiner Blog-Problemchen aus dem Weg geräumt. In den ganzen letzten Posts habe ich mich ja meist über die miese Lichtqualität des Winters beschwert. Adieu ihr Probleme, denn hier kommt:


Meine zwei neuen Durchlichtschirme sagen der blöden Winteröde endgültig den Kampf an.
Zu bekommen gibt's die bei Amazon im 2er Pack für knapp 40€ inklusive Leuchtmittel. Der reinste Schnapper also. Ich hab die Schirme jetzt schon ein paar mal ausprobiert und was soll ich sagen außer, dass sie für meine Ansprüche einfach perfekt sind.


Das ist eins der Leuchtmittel. Die Lampe hat eine Lichttemperatur von 5500 K und ist einfach riesig. Also wirklich riesengroß. Aber wen interessiert das eigentlich?

Fakt ist, dass mir die beiden Durchlichtschirme so einige Mühen und Nöte abnehmen - 1:0 für mich würd ich mal sagen.

Puh. Wir neigen uns dem Ende zu. Was soll ich denn groß noch schreiben? Hm. Ich geb mein bestes, die Facharbeit schnell über die Bühne zu bringen, um dann wieder voll und ganz für euch da sein zu können. Mir sind wie gesagt ein paar Ideen gekommen, aber ich muss noch überlegen, wie ich die jetzt so umsetze.
Nun. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. Wir sehen uns!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen