Dienstag, 11. August 2015

In the End

N'Abend da draußen!

Alles frisch? Ich für meinen Teil kann nicht schlafen obwohl ich das eigentlich sollte, denn ich starte in weniger als 12 Stunden in mein letztes Schuljahr. Dafür gibt es jetzt halt eine Review.
Ich will auch gar nicht wirklich um den heißen Brei drum reden - heute geht's um die Bronze Palette von MakeUp Revolution. Schon mal direkt vorne weg: Das Ding ist nichts weltbewegendes, ist aber auch nicht der totale Reinfall. Tragebilder wird es aber erst mit einem speziellen Konturpost geben.



Die Palette kommt in einer matt schwarzen Pappverpackung mit goldener Schrift, sie selber ist aus glänzendem sowie patschi-anfälligem schwarzen Hartplastik, ebenfalls mit goldener Schrift. An sich macht das Teil auf mich einen soliden Eindruck, nur hab ich das Gefühl das der widerspenstige Klick-Verschluss ein qualvoller Tod für mühsam gezüchtete Fingernägel sein könnte - wie man dem Adjektiv "widerspenstig" schon entnehmen konnte, ist der nämlich nur unter gewisser Krafteinwirkung zu öffnen. Also Mädels, passt auf eure Nägel auf.
Im Haul hab ich übrigens auch schon erwähnt, dass die Palette deutlich kleiner ist als ich sie mir vorgestellt habe. Dementsprechend kleiner sind auch die Pfännchen, mit meinem Konturpinsel muss ich daher etwas aufpassen wie ich die Farbe aufnehme, da kann schon mal was daneben gehen. Wenn man allerdings etwas aufpasst, geht das aber auch so.



Kommen wir zum wesentlichen. Der Inhalt.
Als erstes muss ich sagen, dass die Töne wahnsinnig hell sind. Da alle Töne in der obersten Reihe schimmern, kann ich diese direkt als Highlighter verwenden, in der unteren gehts zwar matt und etwas dunkler zu, aber dennoch nicht ganz so bronzy wie ich es mir eben erhofft hatte. Als Bronzer kommt für meinen Hautton derzeit auch nur der zweite Ton von Rechts aus der unteren Reihe in Frage, der ganz Linke der Reihe ist zu hell, während der zweite von Links eher nach Schlamm in meinem Gesicht aussieht. Dazu werd ich aber nochmal einen gesonderten Post schreiben.
Aber an sich kann ich eigentlich über keine Farbe meckern. Die Farbabgabe und Pigmentierung sind für mich genau richtig, nicht zu wenig aber auch nicht too much. Ebenso gefällt mir der Schimmer in den Schimmernden Nuancen ganz gut, da dieser zwar auch schimmert und glowt und was weiß der Teufel was er tut, aber ohne Twilight-mäßig zu glitzern und zu drohen, bei direktem Sonneneinfall alles erblinden zu lassen. Vielleicht sollte ich ja doch mal anfangen zu Highlighten. Das mach ich nämlich nie. *Hust* Wie gesagt, ich werd mal speziell einen Post zu Kontur und Co. schreiben.

 
Super professioneller Swatch. Nicht. Aber wie auch immer, ich glaube man sieht ganz gut wie unglaublich hell die Nuancen der Palette sind. Daher muss ich wohl sagen, dass das Ding bei mir wohl eher im Winter zum Einsatz kommen wird, denn so ist mir die Kontur halt einfach nicht Kontur genug. Ich weis grad nicht wie ich das besser ausdrücken soll, verzeits mir bitte. Für Sonnenmuffel und generelle Blassnasen mit entsprechendem Hautunterton (ich bin gelb) wird diese Palette allerdings das gefundene Fresschen sein. Vor allem, weil sie mit knappen 8€ ein echter Schnappper ist.

Damit bin ich für heute fertig und werde jetzt versuchen etwas weiter zu schlafen, wünscht mir Glück mit meinem neuen Stundenplan und haut rein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen