Freitag, 4. November 2016

Starting from the bottom



Hallihallöchen!

Oh Gott, die Olle ist wieder da. Jetzt neu, sogar fast schon regelmäßig.
Wie dem ein oder anderen aufgefallen sein mag, hat sich hier ein bisschen was am Design getan. Nichts großartiges, aber ich wollte irgendwie von dem mädchenhaften Logo-Gedöns und dem Babyblau weg. Vorerst ist das hier meine Übergangslösung bis ich was gefunden habe, womit ich mich zu 100% identifizieren kann.

Widmen möchte ich mich meinem derzeitigen Lieblingsthema: Lippenstifte! Wer hätte es gedacht. In letzter Zeit zeige ich hier ja hauptsächlich Liquid Lipsticks, da ich die Idee dahinter einfach genial finde und die Variation und Farbauswahl einfach klasse ist. Allerdings habe ich auch schon Leute kennen gelernt, die damit überhaupt nicht zurecht kamen, da die Textur mit dem Trocknen ja schon verdammt trocken auf den Lippen wird. Trotzdem wollen einige nicht auf Liquid Lipsticks verzichten, irgendwie ja auch verständlich.
Deswegen stelle ich heute meine Alternative zu Liquid Lipsticks vor: Die Soft Matte Lip Creams von NYX. In dem Sinne keine richtigen LLs, aber in die Richtung gehend. Dadurch, dass sie nicht zu 100% durchtrocknen, entsteht ein viel besserer Tragecomfort und trotzdem ist der matte Effekt eindeutig da, wenn man das Produkt circa 5 Minuten antrocknen lässt. Einziges, für mich wesentliches, Manko ist die Farbrange, die sich nämlich fast ausnahmslos im unauffälligen Bereich befindet. Hier würde ich mir noch spannendere Farben wünschen.



Die erste Farbe, die ich besessen habe ist Cannes, ein Nude mit Roteinschlag. Von allen drei, die ich hier rumfliegen hab, gefällt er mir am besten und ist mittlerweile auch schon fast leer - wird auf jeden Fall aber wieder nachgekauft.
Cannes lässt sich übrigens fleckfrei und sauber mit dem Flockapplikator aufpinseln.



Sorry für diesen super beschissenen Auftrag - but this is Ibiza. Ich will andauernd Malibu sagen, don't know why.
Ibiza ist total out of my comfort zone und ich bin mir echt nicht sicher, ob ich ihn behalten werde oder er einen neuen Besitzer bekommt. Schreiendes Pink ist glaub ich einfach nicht meins, aber auch hier ist der Auftrag gut, wenn auch minimal fleckiger als bei Cannes.



Ebenso out of my comfort zone und leider auch was zickig ist Tokyo. Ich finde, der Name hätte nicht passender gewählt werden können, denn die Farbe kann ich mir sehr gut an Decora Kei Leuten vorstellen.
Ich hätte Tokyo echt gern ins Herz geschlossen, wenn er nicht so minderpigmentiert wäre.

Auch wenn das jetzt alles doch eher negativ hier klang, finde ich die Soft Matte Lip Creams dennoch gelungen, da ich den Tragekomfort und die Pigmentierung der kräftigeren/dunkleren Nuancen dennoch ganz gut finde - die Tatsache, dass Ibiza an mir einfach blöd aussieht hab ich jetzt mal ignoriert, denn an sich ist dieser auch ein super Produkt - nur eben nicht für mich.

Ich werde jetzt mal gemütlich in mein Wochenende starten und mich langsam mal auf das Konzert vorbereiten, welches ich heute Abend besuchen werde.
Machts gut!

Kommentare:

  1. Spontan gefällt mir jetzt nur die erste Farbe, wobei mir wahrscheinlich keine davon stehen würde. :D <3

    AntwortenLöschen